How american people dance or: "WHAT THE FUCK, MY FRIEND IS THROWING UP IN A COP CAR!"

Unaufhaltsam geht es weiter.(;

Ich war also gestern auf dieser Party, unter dem Motto "Lovestruck". Diese Party ist für Jugendliche unter 21 Jahren. Das heißt kein Alkohol, keine Zigaretten. Die Party wird also von mehreren Highschools gesponsert und organisiert, wird auch ganz groß raufgepuscht, ungefähr 1000 Jugendliche haben Platz in dem Raum, ein super bekannter DJ wird spielen und man muss mein rotes, oder pinkes Kleid tragen. Nachdem also alle diese Vorraussetzung erfüllt sind muss man den netten Club nur noch finden, der in "the middle of nowhere" ist. Aber auch den findet man.
Die Party war im Großen und Ganzen sehr witzig und sehr cool. Es war tatsächlich ein "Club". Neben der Bühne waren zwei Käfige aufgebaut, in denen man tanzen konnte. Wo wir beim eigentlich Thema sind. In meiner ersten Woche schon wurde ich von Madison gefragt, wie wir in Deutschland den tanzen würden. Ich fand' die Frage doch etwas merkwürdig und wusste nicht so ganz Recht, was sie da von mir erwartete. Eine kleine Showeinlage, eine Beschreibung oder eine genaue Betitelung. Ich habe es dann einfach auf die spaßige Weise genommen und ihr ein paar sehr dämliche Dancemoves gezeigt (raven und so, ihr wisst schon). Dann habe ich sie gefragt, wie sie denn in Amerika tanzen würden (eigentlich nur weil ich wissen wollte welcher meiner oben genannten Vorschläge die Situation zu lösen sie gewählt hätte). Sie wählte also zu erst die Betitelung, die mir aber nichts sagte und dich ich aus eben diesem Grund sofort wieder vergaß. Sie ging also über zur Beschreibung, die sehr harmlos klang, zumindest für mich. Im Großen und Ganzen meinte sie nur, dass die Jungen von hinten in den Arm nehmen, bzw. das der Rücken von den Mädchen am Bauch von dem Jungen sind. Sie fand das aber ganz und gar nicht harmlos, weshalb sie am Schluss noch ein empörtes: "It's disgusting!" hinzufügt.
Ich habe das ganze eigentlich nur beschmunzelt und mir gedacht: Ach Mensch, das hab ich ja auch schon gemacht. Madison sieht also, dass ich nicht so wirklich überzeugt bin und geht über in eine kleine Showeinlage mit Amanda. Auch das schockiert mich nicht so wirklich. Und wir lassen das Thema einfach wieder fallen.
Ich komme also in diesen Club, er ist noch relativ leer. Jade und ich beschließen erst einmal etwas zu trinken zu holen (natürlich alkoholfrei!). Morgan und Rivkah, beide ziemlich betrunken, beschließen schon mal auf die Tanzfläche zu gehen. Jade und ich trinken also ganz entspannt unser Getränk und beschließen uns zu Rivkah und Morgan zu gesellen. Ich bin euphorisiert und gehe guter Dinge auf die Tanzfläche. Die Musik ist auch ganz gut und ich fange an zu tanzen, noch völlig unwissend und guter Dinge. Meine unschuldige Ansicht über den "amerikanischen Tanz" soll aber schnell vorbei gehen, denn Rivkah wird erst von einem Jungen angetippt, ich bin total überrascht, weil die Herren sogar vorher freundlich fragen, nämlich: "Do you wanna dance?" Ich grinse noch ganz erfreut, höre Rivkahs freundliches: "Sure." Und der nächste Moment raubt mir so ziemlich den Atem. Ich werde nun versuchen, die ganze Situation zu beschreiben, ohne dabei ausfallend oder pervers zu klingen. Zur gleichen Zeit wurde nämlich Morgan gefragt ob sie tanzen will, ich stand zwischen den beiden. Erst tanzend. Visuell kann man sich das ganze so vorstellen: Der Junge packt das Mädchen an den Hüften und fängt an "sich zur Musik zu bewegen". Das ganze sieht tatsächlich aber eher so aus als würde er das Mädchen von hinten anrammeln. Ich fange im ersten Moment an zu lachen, weil ich einfach denke, dass der Typ einfach ein Idiot ist und denkt er sei lustig. Aber ich habe mich getäuscht. Das Mädchen beugt sich nämlich nach vorne und macht ordentlich mit. Das ganze wird wilder, ich stehe also zwischen den beiden, unsicher was ich jetzt tun soll. Das finde ich aber schnell heraus. Sie stützen sich jeweils an mir ab (ist ja auch anstrengend auf die Dauer in einer halb Kopfüberposition zu verweilen, wenn man während dessen immer wieder von hinten gestoßen wird, sorry für die Wortwahl). Ich stehe also einige Momente einfach nur da und frage mich ob das gerade wirklich passiert. Jade steht neben mir und lacht sich kaputt und ruft dabei immer wieder aus: "Alina, your faceeee!" Ich versuche wirklich meine Gesichtszüge unter Kontrolle zu bringen, aber es will mir doch nicht gleich gelingen. Dann mache ich mich von den zwei Mädels frei. Trete einen Schritt zurück und hole tief Luft. Der Junge der hinter mir steht denkt wohl ich bin traurig das die zwei einen Partner haben und ich nicht, denn er stupst mich an und fragt galant: "Do you wanna dance?" Ich bin sprachlos. Ich finde es beinahe frech das man nicht vorgewarnt wird. Das die Herren das wirklich als DANCE bezeichnen. Ich meine, was soll eine unwissende Ausländerin denn da erwarten? Meine Sprachlosigkeit deutet der fremde Junge als ein Ja, packt meine Hüften und will gerade loslegen, als ich ihm geschickt (oder weniger, eigentlich war es einfach nur ein Sprung+halbe Drehung) entkomme und hinter Jade verschwinde. Die lacht immer noch und entschuldigt sich, mich nicht vorgewarnt zu haben. Ich schaue mich zum ersten Mal um und sehe, das tatsächlich alle so "tanzen". Der gesamte Club ist übersäht von jungen Mädchen, die vornübergebeugt stehen und Jungen, die hinter ihnen stehen und die Hüften wild vorn und zurück schwingen, vorzüglich noch eine Hand in der Luft. Manche stützen sich mit der anderen sogar noch auf dem Rücken des armen Mädchens ab. Ich erst sprachlos, fange aber bald an darüber zu lachen. Es ist aber gar nicht so einfach den notgeilen (ich weiß tatsächlich nicht wie ich dieses Verhalten anders beschreiben soll) Typen zu entkommen. Sie verfolgen dich, tippen dich zwar immer erst an, aktzeptieren aber manchmal dein "No" gar nicht sondern packen dich einfach und legen munter los. Ich kam mir zwischenzeitlich vor wie ein Kung Fu Fighter, der sich in alle Richtungen verteidigen musste und immer auf der Flucht war. Am witzigsten ist für mir der Part, wenn Junge und Mädchen nach ihrem kurzen "Tanz" außeinander gehen als sei nichts passiert. Der Junge bedankt sich davor noch kurz, aber danach sind sie wieder Fremde. Tatsächlich läuft das ganze so ab: Du wirst aufgefordert, du "tanzt", ungefähr ein Lied. Man fängt an sich wilder zu bewegen, manche Jungen und Mädchen schließen sogar vor verzücken kurz die Augen, dann bedankt sich der Junge und man tanzt weiter, bis der nächste Junge vor bei kommt. Was mich an diesem Abend am meisten schockiert hat war ein fetter Junge mit Brille, der mich nicht einmal vorgewarnt hat, das heißt ich bekam keinen Stupser und eine Frage. Im Gegenteil, er packte mich einfach an Hüfte und Nacken, drückt den Nacken Richtung Boden und bewegt seine Hüfte unrythmisch zu einem Beat. Ich bin im ersten Moment so fassungslos das ich einfach lachen muss, direkt in Jades Gesicht, die gerade auch mit einem Jungen "tanzt" (tut mir Leid, ich bringe es nicht über mich, die Anführungszeichen weg zu lassen). Es ist aber kein glückliches Lachen, sonder eher ein HOHO. Als ein HAHA. Ich gehe also in die Hocke, krabbele halb unter dem fetten Ding hinweg und renne einfach in die Menge. Ich glaube ich kam mir noch nie so blöd vor, musste aber gleichzeitig so sehr über mich lachen das es schon wieder okay war. Jade kommt hinter mir her und sagt. "You don't have to be scared." Ich schaue sie an, fange an zu lachen und schreie: "ARE YOU SERIOUS?! DID YOU SAW HOW FAT HE WAS?!" Da fängt sie auch an zu lachen und sagt dass ihr Tanz wohl weniger ein Tanz, als "trockener Sex" sei. Dazu sage ich nur: Ohja. Und der Rest des Abends ist der größte Spaß. Ich habe eine gute Art gefunden den Jungen zu entkommen, man muss einfach nur die Augen offen halten und sich immer wieder von ihnen weg drehen, dann gehen sie weiter und suchen ein neues Opfer. Ein mal wurde ich noch von hinten in den Arm genommen (nicht gleich angerammelt). Ich sah hilflos zu Jade und hoffte auf ihre Hilfe. Die Hilfe kommt. Laut schreit sie: "What the fuck?! My friend is throwing up in a cop car?! Alina, we have to go." So rettet sie mich von dem selstamen Typ. Ich finde das ganze so witzig das ich gar nicht mehr aufhören kann zu lachen, ich frage sie, wie sie verdammt noch mal auf die Idee kommt, so was zu sagen... naja, ich erfahre das es wahr ist und denke mir nur: Ui, unangenehhhhhmmm! Ja, Morgan wurde von der Polizei erwischt und sollte eingesperrt werden, hier wird man nämlich ins Gefängnis gebracht für "underaged drinking". Schlau wie Rivkah und Morgan sind, erzählen sie aber, jemand hätte Morgan etwas in den Drink gemischt. Gute Idee, so musste die Liebe nur die Nacht im Krankenhaus verbringen.
Wie gesagt, im Großen und Ganzen hatte ich sehr viel Spaß. Zum "amerikanischen Tanz" kann ich jedoch nur eins sagen: Es ist "disgusting".

Bis ganz bald.
Alina.

22.2.10 05:19

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen